Alle Orchester im Einsatz!

DSCF6805 (1)
22.09.2019 Kleine Blasmusik erfolgreich
27. September 2019

Alle Orchester im Einsatz!

DSCF6833 (1)
Was für eine Woche. Alle Orchester des Musikvereins waren letzte Woche im Einsatz. Manche Musiker zum Teil mehrfach. Begonnen hatte es mit dem Auftritt des großen Blasorchesters beim Feuerwehrfest in Linkenheim. Nach einigen Jahren der Abstinenz war es schön mal wieder in der großen, vollbesetzten Halle der Feuerwehr zu spielen. Mit einer gut gewählten Auswahl aus unserem Repertoire war sicher für alle Gäste etwas dabei. Ob traditionell mit Marsch und Polka, Operettenmelodien von Franz Lehar oder Klassiker der Unterhaltungsmusik von James Last. Auch leicht jazzig angehauchte Melodien wie „Spain“ von Chick Korea waren dabei. Dies zeigt, wie abwechslungsreich moderne Blasmusik sein kann. Gerne kommen wir auch im nächsten Jahr wieder.

Der nächste Auftritt des großen Blasorchesters war dann beim Hoffest unserer Musikfreunde in Spöck am 3. Oktober. Im stilvollen Ambiente des Schulhof der alten Schule unter dem herbstlichen Kastanienbaum, sorgte das Blasorchester für gepflegte Unterhaltung. Auch das Wetter, wenn auch etwas kühl, war dem Fest positiv gestimmt und es blieb trocken.

Am Morgen des 3. Oktober hatten einige Musiker bereits den Fassanstich des Oktoberfestes auf dem Rathausplatz umrahmt. Die „Kleine Blasmusik“ des Musikvereins, welche sich vor einigen Wochen zum Finale des Grand Prix der Blasmusik qualifiziert hat, hat sich der traditionellen böhmischen Blasmusik verschrieben. Vielleicht ist es ja auch mehr badische Blasmusik „böhmischer Art“, denn etliche Stücke stammen aus der Feder des Dirigenten Thorsten Reinau.

Sicherlich ein Höhepunkt der vergangenen Woche war der Auftritt des Jugendorchesters des Musikvereins beim Federweißer Fest des TV Hochstetten. Wir sind schon etwas Stolz auf unser Jugendorchester, welches mittlerweile auf rund 30 Musikerinnen und Musiker angewachsen ist. Unter der Leitung von Thorsten Reinau zeigte das Orchester, auf was in ihm steckt, und wie viel Spaß Blasmusik machen kann. So ist die Auswahl der Literatur doch stark an dem Geschmack der Jugendlichen angepasst. Moderne Popsongs wie „Havana“ oder auch Evergreens von Abba sind im Programm. Der Dirigent hat es sich jedoch auch nicht nehmen lassen, zu „Ausbildungszwecken“ eine Polka in das Repertoire zu bringen.
Dass dieser Erfolg kein Selbstläufer ist, wusste Jugendleiter Olaf Schnur zu berichten. Neben der musikalischen Arbeit gibt es auch zahlreiche weitere gemeinsame Aktivitäten des Orchesters, wie beispielsweise Ausflüge in Freizeitparks oder gemeinsame Ferienlager. Zusammen mit Jugendleiterin Carolin Bauer pflegen sie den Kontakt zur Musikschule Hardt, sorgen für erste Orchestererfahrung der Anfänger im Rahmen des Schülerorchesters und stellen zusammen mit dem Dirigent sicher, dass der Übergang ins große Blasorchester behutsam erfolgt.
Sollte auch ihr Kind Interesse haben ein Blasinstrument zu erlernen, so kommen sie einfach auf uns zu. Wir beraten sie gerne.